Winterurlaub in Südtirol: Schneespaß für alle

Genussreiche Talfahrten und traumhafte Bergkulisse: Die Skigebiete im Eisacktal und in den Dolomiten bieten Kurvenspaß für Groß und Klein! Doch auch abseits der Pisten lässt sich der Winterurlaub in Südtirol genießen: beim Schlittenfahren auf Naturrodelbahnen sowie beim Langlaufen oder Winterwandern über verschneite Almen. Der krönende Abschluss von Ihrem Tag im Schnee: Ein wärmender Saunagang in unserer Residence Laitacherhof.

Grenzenloser Skispaß in vielen Skigebieten

Bei Brixen lockt der sonnige Hausberg Plose mit rund 40 Pistenkilometer und der herrliche Ausblick auf die markanten Aferer und Villnösser Geisler. Vom Grödner Tal aus können Sie direkt in die Sellaronda einsteigen – die spektakuläre Skitour, die rund um den Sellastock in den Dolomiten führt. Gröden ist dabei direkt mit der Seiser Alm verbunden, somit bildet Gröden/Seiser Alm die größte Skiregion in den Dolomiten. Bei rund 175 Pistenkilometer und 83 Aufstiegsanlagen haben Sie die Qual der Wahl!  Abwechslungsreichen Skispaß garantiert auch das Skigebiet Kronplatz bei Bruneck.

Winterwandern auf der Villanderer Alm in Südtirol
Winterrodeln auf der Villanderer Alm in Südtirol

Mit dem Skipass „Dolomiti Superski“ können Sie all diese Skigebiete – und einige mehr – erkunden. Ihr Auto können Sie dabei stehen lassen: Dank der Skisafari Eisacktal gelangen Sie von Ende Dezember bis Anfang April mit einem kostenlosen Shuttledienst jeden Tag in ein anderes Skigebiet.

Skigebiete ganz nah:

Seiser Alm: 18 km
Gröden mit Sellaronda: 20 km
Plose bei Brixen: 25 km
Kronplatz bei Bruneck: 45 km